Susann Reinhard
Susann Reinhard

Wie finde ich einen guten Portraitfotografen?

Es gibt viele Fotografen, die Portraits anbieten. Seien dies Business Portraits, Mitarbeiterfotos oder Bewerbungsfotos. Doch wie kann ich die Spreu vom Weizen trennen und den richtigen Portraitfotografen finden?

Mir als Fotografin ist es wichtig, dass die Personen sich auf den Fotos wiedererkennen. Ich will nichts darstellen, was nicht so ist. Schau dir an, ob die Fotografen Bilder im Studio, vor Ort oder auch draussen anbieten.

Ich empfehle folgende Schritte:

  • Gibt es jemanden aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis, der bereits gute Erfahrungen gemacht hat? Poste einen Beitrag auf Facebook in deinem Profil oder auch in regionalen Gruppen.
  • Was ergibt Google? Suche explizit nach “Potraitfotograf + dein Ort”, also z.B. “Portraitfotograf Bern”. Möchtest du lieber eine Fotografin, dann suche bereits danach. Schau dir den Auftritt an und beurteile, ob die Arbeiten deinem Stil und Geschmack entsprechen.
  • Haben einige der Google-Ergebnisse Google-Rezensionen, also Feedbacks, die die Leute geschrieben haben?
  • Schau dir auch die Social Media-Profile an, wie Instagram und Facebook. Dort findest du oft noch mehr Fotomaterial und auch Bewertungen.
  • Kontaktiere den Fotografen. Wichtig ist, dass er/sie auf dich eingeht und deine Wünsche und Bedürfnisse ernst nimmt. Fühlst du dich schon am Telefon / per Mail nicht willkommen und wohl, such dir lieber einen anderen Fotografen. Die Chemie muss unbedingt stimmen. Das sieht man sonst auf jeden Fall auf dem Portrait.
  • Hole dir eine Offerte ein. Damit kannst du dich in Sicherheit wiegen und es gibt dir auch einen Eindruck von Professionalität.
Portrait Fotograf Bern
Portrait Fotograf Bern
Portrait Fotograf Bern
Portrait Fotograf Bern
Portrait Fotograf Bern

Das könnte dich interessieren

Professionelle Fotos: Investition, die sich lohnt

Heutzutage könnte man annehmen, dass der Wert professioneller Fotografie jedem klar ist. Dennoch stosse ich immer wieder auf die gleichen Bedenken von KMUs und Immobilienmaklern: "Wir haben keine Zeit für ein Fotoshooting", "Das Budget ist zu knapp" oder "Sind professionelle Fotos wirklich so wichtig?" Diese Vorbehalte sind verständlich, doch basieren sie oft auf Missverständnissen. In diesem Blogpost möchte ich diese Bedenken ausräumen und aufzeigen, warum professionelle Fotografie eine Investition ist, die sich auf vielfache Weise auszahlt.

Susann Reinhard Fotografie

Wann lohnt sich ein professioneller Fotograf und wann genügen Smartphone-Fotos?

In der heutigen digitalen Welt, in der Bilder eine zentrale Rolle in der Kommunikation spielen, stehen Unternehmen und Selbstständige oft vor der Frage: Wann sollte man in professionelle Fotografie investieren und wann reichen Fotos, die mit dem Smartphone aufgenommen wurden? Dieser Blogpost beleuchtet die Situationen, in denen professionelle Fotos unverzichtbar sind, und zeigt auf, wie auch mit dem Smartphone qualitativ hochwertige Bilder entstehen können – inklusive eines exklusiven Angebots für einen Kurs in „Smartphone Fotografie für Selbständige und Firmen“.

Maximiere deine Investition: Kreative Wege, um Firmenfotos vielseitig einzusetzen

In einer Welt, in der der erste Eindruck zählt und Bilder mehr als tausend Worte sagen, ist die Investition in professionelle Firmenfotos eine kluge Entscheidung für jedes KMU. Doch hast du dich jemals gefragt, wie du das volle Potenzial deiner Fotoinvestition ausschöpfen kannst? In diesem Blogpost entdecken wir kreative und effektive Wege, wie du deine Firmenfotos über die üblichen Verwendungen hinaus einsetzen kannst, um deine Marke zu stärken und deine Geschäftsziele zu unterstützen.